Wie sehen die Kompetenzen der Zukunft aus? Und wie lassen sich diese ganz gezielt entwickeln? Das Aufgabenfeld „Unternehmensentwicklung und Bildungsstrategie“ fördert die Entwicklung von Unternehmen und Bildungseinrichtungen durch innovative Instrumente und professionelle Expertenberatung. Die beiden eingesetzten Modelle „FUTUR“ und „New Excellence“ wurden auf wissenschaftlicher Basis vom Bildungsconsulting erarbeitet und auf praxisnahe Anwendung optimiert.

FUTUR ist ein moderner Ansatz, der im geführten Dialog die Definition der wichtigsten Kompetenzen für die Zukunft hervorbringt. Eine der größten Stärken von FUTUR liegt in seiner Flexibilität: Das Modell kann schrittweise eingeführt und dadurch optimal an die konkreten Anforderungen angepasst werden. FUTUR lässt sich für Ein-Personen-Unternehmen oder Klein- und Mittelbetriebe genauso einsetzen wie für große Organisationen. Es ergänzt in optimaler Weise Ansätze aus dem Mitarbeitergespräch bzw. einer strategischen Personalplanung. FUTUR hilft dabei, eine Handvoll Kompetenzen zu benennen, die für den Erfolg eines Betriebs ausschlaggebend sind. Mit anderen Worten: Mit FUTUR lässt sich Unwichtiges aussieben und die Effizienz der Personalentwicklung steigern. Die Begleitung des Prozesses wird in Form von Beratung, Workshop oder Coaching vom Team des Bildungsconsultings der Tiroler Wirtschaftskammer angeboten. Eine eigens entwickelte Software unterstützt die Umsetzung bei Bedarf.

Das Bildungsconsulting hat auf der Grundlage jahrelanger Erfahrung mit PERFUTUR ein modernes und zukunftsweisendes Modell zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit entwickelt. Es hilft bei der Selbsterkenntnis, bei der Steigerung der persönlichen Reife, bei der Teambildung und bei der Führung von Mitarbeitern. Anhand von 9 Persönlichkeitsbildern und deren grafischen Darstellung werden die Stärken und Entwicklungsperspektiven erkannt und konkrete Schritte zur persönlichen Entfaltung aufgezeigt. Besonders im Training und Coaching eignet sich der Ansatz, um rasche und präzise die Felder zu benennen, wo das größte Potenzial im eigenen Verhalten und der Menschenkenntnis schlummert.

Es ist für Unternehmen wesentlich erfolgversprechender, aktiv zu agieren, anstatt kurzfristig auf äußere Einflüsse zu reagieren. New Excellence stellt fest, welche Stärken ausgebaut werden müssen und wo neue Felder entstehen, die es zu bearbeiten gilt. New Excellence verbindet damit den Fitness-Check eines Betriebes mit einem Trainingsplan. Das Programm fußt auf den Erfahrungen des Lean Management und erklärt in Reifegraden, wie sich Mitarbeiter, Teams, aber auch die gesamte Organisation, orientieren und qualifizieren soll. New Excellence ist ein ganzheitliches Beratungs-, Trainings- und Coaching-Programm – aus der Praxis für die Praxis. Unternehmen können mit diesem Angebot ihre Personalentwicklung sehr viel effizienter gestalten und sich auf die neuen Herausforderungen vorbereiten. New Excellence bietet praxisorientierte Instrumente, um in der neuen Arbeitswelt erfolgreich zu sein. Wer die Herausforderungen von morgen nicht mehr mit den Werkzeugen von gestern bewältigen will, findet in New Excellence ein wirkungsvolles Modell, um die Zukunft zu gestalten.

Alle Bildungseinrichtungen werden in den nächsten Jahren ihre Kompetenzen hinsichtlich Wirtschaft und Management ausbauen. Das Bildungsconsulting fördert den Unterricht im Bereich Wirtschaft und MINT und unterstützt Lehrkräfte durch Beratung und Unterrichtsmaterial. Für Schulleiter steht ein innovatives Entwicklungsprogramm zur Verfügung, das die modernen Ansätze aus der Unternehmensberatung mit einem ganzheitlichen Lehr- und Lernverständnis verknüpft.

Kern des Angebotes: Ein viermonatiges Coaching-Programm. Das Programm inkludiert Workshops zu relevantem Startup-Know-how, regelmäßiges Feedback von Experten/innen sowie Unterstützung bei der Ideenfindung, einen persönlichen Mentor, die gemeinsame Entwicklung von Milestones, Netzwerkevents, Zugang zu einer voll-ausgestatteten Prototypenwerkstatt, und einen kostenlosen Arbeitsplatz in dem 400 qm großen Co-Working Space. Der InnCubator als aktiver Partner des regionalen Ökosystems in Tirol und Mitglied des Startup.tirol Vereins, fokussiert sich vor allem auf frühphasige Startups und positioniert sich als eine erste Station für Gründer/innen.